Anabelle Thurn: Kurzvita

Wissenschaftlicher Werdegang

 
  • 16.10.2015: Promotion zum Dr. phil. an der TU Darmstadt
  • seit 04.2012: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Alte Geschichte an der TU Darmstadt
  • 11.2011 – 03.2012: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Alte Geschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 04.2011 – 10.2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Kelten, Römer und Germanen: Konstruktionen antiker Lebenswelten in Kontexten politischer Sinnstiftungen“ der DFG Forschergruppe 875 „Historische Lebenswelten in populären Wissenskulturen der Gegenwart“
  • 2011: Magister Artium
  • 2010: Wissenschaftliche Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien
  • 2010 – 2011: Studentische Hilfskraft am Seminar für Alte Geschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 2007 – 2010: Studentische Hilfskraft im Projekt „Populäre Konstruktionen antiker Lebenswelten im Lichte von Europäisierungs- und Globalisierungsprozessen“ der DFG Forschergruppe 875 „Historische Lebenswelten in populären Wissenskulturen der Gegenwart“
  • 2005 – 2007: Studentische Hilfskraft am Seminar für Alte Geschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 2005 – 2010/2011: Studium der Alten Geschichte und der Lateinischen Philologie (Magister) sowie Geschichte und Latein (Staatsexamen) an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Uni Basel