Bibliographieren

Bibliographieren

Eigenständige Publikationen

  • Gnomon Online:
    Gnomon Online ist eine althistorische bibliographische Datenbank, die von der Katholischen Universität Eichstätt herausgegeben wird. Der Datenbestand der letzten 3 Jahre ist online auf der Homepage abrufbar. Ältere Daten können über die kostenlose Installation der Datenbank auf dem PC/Mac abgerufen werden.
  • Karlsruher Virtueller Katalog:
    Der Karlsruher Virtuelle Katalog (KVK) ermöglicht die Literatursuche in deutschen, österreichischen und schweizerisch Verbunds- und Bibliothekskatalogen. Die Suchergebnisse werden nach Katalogen sortiert ausgegeben.
  • Online Katalog der ULB Darmstadt:
    Online Katalog der ULB Darmstadt. Mittels der Athenekarte bzw. dem ULB Ausweis lassen sich Bücher und Zeitschriften bestellen und in die Ausgabe liefern.
  • Hessisches Bibliotheks- und Informationssystem:
    Mittels des Hebis lassen sich die Bestände der hessischen Bibliotheken abfragen. Über dieses Informationssystem lassen sich auch Bücher per Fernleihe bestellen, welche in der eigenen Bibliothek nicht vorhanden sind. Voraussetzung hierfür ist ein gedecktes Fernleihkonto, welches z.B. bei der ULB Darmstadt angelegt werden kann.
  • L'Année Philologique
    Die umfassende Bibliographie auf dem Gebiet der Altertumswissenschaften ermöglicht nicht nur die Suche nach eigenständigen Publikationen, sondern auch nach einzelnen Beiträgen oder aber nach Autoren in digitaler Form. Sie wird herausgegeben von der Société Internationale de Bibliographie Classique, in Zusammenarbeit mit dem French Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS) und der American Philological Association (APA).

Zeitschriften

Rezensionen

  • Historische Rezensionen Online:
    Das Fachportal Clio Online stellt eine Volltextsuche für historische Rezensionen zur Verfügung.
  • Rezensionen auf HSozKult:
    Das Fachportal HSozKult bietet neben verschiedener anderer Funktionen auch eine Rezensionssuchmaschine an. Hier können Sie gezielt nach Rezensionen einer Monographie suchen, oder die erschienenen Rezensionen nach Datum, Verfasser, Titel, Jahr und der Person des Rezensenten sortieren und durchgehen.
  • Sehepunkte:
    Bei Sehepunkte handelt es sich um ein kostenloses Rezensionsjournal für die gesamte Geschichtswissenschaft.