Quellen

Quellen

  • CIG
    Der Corpus Inscriptionum Graecarum (CIG) ist das Gegenstück der CIL für die antiken griechischen Inschriften. Analog zur CIL werden auch in der CIG die Inschriften entsprechend ihres Fundortes abgedruckt. Auch die CIG wird in Latein abgefasst.
  • CIL
    Der Corpus Inscriptionum Latinarum (CIL) ist eine umfassende Sammlung antiker lateinischer Inschriften. Zweck des Corpus ist es, alle noch existierenden lateinischen Inschriften systematisisiert nach geographischen Fundort der Inschrift abzubilden. Die Benutzersprache der CIL ist Latein!
  • Kirke
    Auf der Plattform Kirke finden sich eine große Anzahl an Links zu antiken Autoren und ihren Texten.
  • Perseus
    Über Perseus könnten altgriechische und lateinische Texte mit englischer Übersetzung bezogen werden. Außerdem besitzt Perseus eine Study Tool, das beim Übersetzen der Originaltexte hilft.